Der Mittelfinger an der Hand des Menschen gehört zu den Röhrenknochen. Er liegt zwischen Ring- und Zeigefinger und enthält drei Fingergliedknochen. Als längster Finger der Hand erfüllt er besondere Funktionen beim Gebrauch der Hand. Die Lage, die Muskulatur und die direkte Verbindung zur Mitte der Hand übergeben ihm besondere Fähigkeiten.